Charity

Sara Nuru, selbst Kind äthiopischer Eltern, unterstützt seit 2009 die Karlheinz Böhm Äthiopienhilfe „Menschen für Menschen“. Sara ist dafür seit Jahren bundesweit an deutschen Schulen unterwegs, um gemeinsam mit Schülern Spendengelder für das Bildungsprojekt „Generation ABC-2015“ zu sammeln. Sara bereiste Äthiopien bereits dreimal, zuletzt im Dezember 2012, um die Sara-Nuru-Schule zu eröffnen. Insgesamt 290.000 Euro kamen für den Bau dieser Schule zusammen, 1.100 Schüler haben jetzt Zugang zu Bildung und die Chance auf eine bessere Zukunft. Saras Engagement ist ihr eine Herzensangelegenheit. Eine zweite Schule ist bereits in Bau, eine dritte wird gerade geplant.